2022 Blauer Portugieser Rosé
2022 Blauer Portugieser Rosé
2022 Blauer Portugieser Rosé

2022 Blauer Portugieser Rosé


Ein Stück Sommer in die Flasche gefüllt

Frischer Sommerwein mit herrlichem Duft nach roten Beeren. Unendlich fruchtig und knackig frisch mit saftiger Kirschfrucht, harmonischer Säure und Trinkfluss ohne Ende – das ist beschwingtes Vergnügen, auch zu Hause und im kleinen Kreise.

Normaler Preis5,20 €
6,93 €/l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
  • Versandkostenfrei ab 24 Flaschen
  • Klimaneutraler Versand
  • Lieferzeit dieses Produkts: 2-5 Werktage
  • Qualitätsstufe: Q.b.A.
  • Alkoholgehalt in % vol.: 11.5
  • Allergenhinweis: enthält Sulfite
  • Weinart: Roséwein
  • Geschmack: feinherb
  • Rebsorte: Portugieser
  • Jahrgang: 2022
  • Artikelnummer.: 07+22
  • Inhalt: 0,75 L


    Gutsabfüllung Weingut Ralf und Marcel Christ GbR, 55237 Flonheim

Versandkostenfrei ab 24 Flaschen - darunter nur pauschal 4,90€.

Auf einen Blick

Jahrgang

2022

Geschmack

feinherb

Weinart

Roséwein

Herkunft

Rheinhessen

Passt wunderbar zu...

Grillpartys, Aperitiv, Salate der Saison

Der Portugieser Rosé ist ein erfrischender Wein mit einer leichten bis mittleren Körperfülle und einem zarten Aroma von roten Früchten. Die Farbe dieses Roséweins variiert von einem zarten Lachsrosa bis hin zu einem kräftigen Kirschrot.

Im Bouquet zeigt der Wein Noten von frischen Erdbeeren, Himbeeren und Kirschen sowie einen Hauch von Zitrusfrüchten. Im Gaumen ist er angenehm trocken mit einer lebhaften Säure und einer feinen Fruchtsüße.

Dieser Roséwein passt perfekt zu leichteren Gerichten wie Salaten, Fisch und Meeresfrüchten oder zu sommerlichen Grillpartys. Aber auch als Aperitif oder einfach zum Entspannen und Genießen ist er hervorragend geeignet. Ein eleganter Wein, der die typischen Eigenschaften des Portugieser-Trauben perfekt zur Geltung bringt und für einen unvergesslichen Genussmoment sorgt.

Passt wunderbar zu..
Salaten der Saison, Fischgerichten und Geflügel

Der Blaue Portugieser ist eine geschätzte Rebsorte, ursprünglich aus Portugal, doch auch in anderen Weinanbaugebieten, wie bei uns in Rheinhessen, erfolgreich angebaut. Weine aus dieser Sorte sind für ihren milden und nuancenreichen Geschmack bekannt.
Aufgrund seiner vielfältigen Aromatik ist der Blaue Portugieser sehr variabel einsetzbar. Der Geschmack variiert dabei von fruchtig und mild in der jungen Phase bis hin zu kräftig und vollmundig in der Reifephase, was ihn zu einem idealen Begleiter für verschiedenste Gerichte macht.
Unser milder, aber doch feinherber Blauer Portugieser hat Noten von Beeren und Kirschen, weshalb er ideal zu leichten Gerichten wie Salaten, Fisch und hellem Geflügel passt. Gerichte mit einer leichten Sahnesauce profitieren besonders von diesem Wein, da er die Cremigkeit des Gerichts ergänzt, ohne seine eigene Fruchtigkeit zu überdecken.
Zusammengefasst lässt sich sagen, dass der Blaue Portugieser aufgrund seiner Vielseitigkeit und seines milden Geschmacks eine ausgezeichnete Wahl für viele kulinarische Situationen ist. Er eignet sich sowohl als Alltagswein als auch für besondere Anlässe. Wir in Rheinhessen sind stolz darauf, diese Rebsorte zu kultivieren und Weine von hoher Qualität zu produzieren, die weltweit Anerkennung finden.

Ein lauer Sommerabend auf der Terrasse, die letzten goldenen Sonnenstrahlen des Tages tanzen auf der Oberfläche des Glases - der perfekte Moment für den Blauen Portugieser. Sein sanfter Geschmack mit einer angenehmen Balance zwischen Süße und Säure erfrischt und belebt, während die Welt um einen herum in das warme Licht der untergehenden Sonne getaucht wird.

Doch der Blaue Portugieser ist nicht nur ein Wein für die stillen Stunden des Tages. Er ist der ideale Begleiter für sommerliche Picknicks im Park, wenn der Duft von frisch gemähtem Gras und blühenden Blumen in der Luft liegt. Mit seiner milden und fruchtigen Note unterstreicht er das fröhliche Beisammensein mit Freunden und Familie und macht jeden Moment zu etwas ganz Besonderem.

Auch bei einer ausgelassenen Grillparty ist der Blaue Portugieser die perfekte Wahl. Er begleitet sowohl leichte Salate als auch herzhafte Grillspezialitäten mit seiner harmonischen Geschmacksbalance und sorgt so für ein rundum genussvolles Geschmackserlebnis.

Und wenn es darum geht, den Erfolg zu feiern oder einfach nur das Leben zu genießen, dann ist der Blaue Portugieser wieder zur Stelle. Sein sommerlicher Charakter und sein fein abgestimmtes Geschmacksprofil machen jeden Anstoß zu einem Moment des Genusses, der lange in Erinnerung bleibt.

  • Was ist der Unterschied zwischen Weißherbst und Rosé? Weißherbst ist eine in Deutschland zugelassene Bezeichnung für einen Roséwein und muss vollständig aus einer Rebsorte bestehen, im Gegensatz zu einem Rosé. Der Begriff ist im deutschen Weinrecht verankert. Die Weintrauben müssen zusätzlich aus einer Weinlage stammen. Am häufigsten werden Spätburgunder (Pinot noir) oder Portugieser für einen Weißherbst verwendet.

  • Ist Weißherbst trocken, halbtrocken oder lieblich? Ein Weißherbst oder auch ein Rosé kann sowohl trocken als auch halbtrocken oder lieblich sein. Das hängt von der Restsüße des Weins ab, also der Süße die auch nach der Gärung noch im Wein vorhanden ist. Dieser Portugieser ist feinherb. Das bedeutet, er ist nicht mehr ganz trocken, aber auch noch nicht süß.

  • Was ist der Unterschied zwischen halbtrocken und feinherb? "Feinherb" kann man teilweise auch als Synonym zu ‚halbtrocken‘ ansehen. Wichtig ist allerdings, dass ersterer Begriff nicht von der EU geregelt und somit nicht an genauen Restzuckerwerten festgelegt ist.

    Im Gegensatz dazu hat der Begriff "Halbtrocken" eine klare Regelung für den Restzucker: Ein halbtrockener Wein darf demnach grundsätzlich zwischen 9 g/l und 18 g/l Restsüße in sich haben.

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Zur Rebsorte

Portugieser

Die Rebsorte Portugieser ist eine der bekanntesten roten Rebsorten Deutschlands. Nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen liegt der Ursprung des Blauen Portugiesers im heutigen Nordost-Slowenien. Sie wurde erstmals im 18. Jahrhundert in Österreich angebaut und wird heute hauptsächlich in Deutschland angepflanzt, wo sie auf einer Anbaufläche von rund 5.000 Hektar wächst. Die Trauben des Portugieser reifen früh und bringen leichte, fruchtige Weine hervor, die oft als Alltagsweine genossen werden. Der Portugieser ist jedoch auch in der Lage, kräftige und tanninreiche Weine hervorzubringen, insbesondere wenn er auf höheren Lagen und kargen Böden angebaut wird. Portugieser-Weine sind meist von rubinroter Farbe und haben ein fruchtiges Bouquet mit Aromen von Kirschen und Beerenfrüchten. Sie eignen sich gut als Begleiter zu leichten Speisen wie gegrilltem Gemüse oder hellem Fleisch. Der Portugieser ist eine sehr pflegeleichte Rebsorte, die aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Schädlinge auch für den ökologischen Weinbau geeignet ist.

Handarbeit, die man auch schmeckt.

In der malerischen Landschaft Rheinhessens, auf dem traditionsreichen Weingut Christ, werden unter dem wachsamen Auge und mit der Handwerkskunst einer engagierten Winzerfamilie verschiedene Rebsorten angebaut und gepflegt. Ein besonders bemerkenswerter Vertreter dieser feinen Auswahl ist der Blaue Portugieser, ein außergewöhnlicher Qualitätswein.

Die Trauben für diesen Wein werden mit besonderer Sorgfalt aufgezogen und ausgewählt, ein Prozess, der vom Engagement und der Fachkenntnis der Winzerfamilie geprägt wird. Jeder Schritt, von der Pflege der Reben, über die handverlesene Ernte bis hin zur umsichtigen Fermentation, wird mit großer Sorgfalt und Hingabe durchgeführt.

Diese anhaltende Arbeit und die detailverliebte Handwerkskunst führen zu einem Wein, der für seine milden und zugleich intensiven Aromen geschätzt wird. Die handwerkliche Kunst und das Engagement, die in die Herstellung des Weins einfließen, sind in jedem Tropfen des Blauen Portugiesers zu spüren.

Kundenstimmen

★★★★★

Sehr schönes, äußerst gepflegtes Weingut! Sehr nette, freundliche Besitzer, kompetente Beratung! Wohlschmeckend, köstliche Weine und auch günstig! Alles vom Feinsten!

Eckhard H.
★★★★★

Ein Weingut bei dem alles stimmt. Sehr guter Wein, sehr gastfreundliche Winzer und ein klasse Ambiente. Sehr empfehlenswert.

David W.
Mainz
★★★★★

Ich bin seit Jahrzehnten Kunde der Familie Christ und das mittlerweile in der 3. Generation.

Manfred B.
Düsseldorf
★★★★★

Seit Jahren kaufen wir bei Familie Christ Wein und Sekt. Die Qualität ist hervorragend und Preis-Leistung sind Top!

Rosa G.
Erbes-Büdesheim
★★★★★

Sehr herzliche Winzerfamilie. Durften spontan bei einer Weinverkostung mit dabei sein. Durch die Bank sehr gute Weine zu äußerst fairen Preisen.

Josef A.

Guter Wein braucht Zeit

Die Reifung und Fermentation der Trauben werden sorgfältig überwacht und gesteuert, um sicherzustellen, dass der Blaue Portugieser seinen unverwechselbaren Geschmack und seine feine Struktur behält. Die Winzerfamilie überwacht die Alkohol- und Tanninstruktur mit größter Sorgfalt, wodurch die hohe Qualitätsstufe des Weins sichergestellt wird.

Der gesamte Prozess der Weinherstellung, der in den Blauen Portugieser einfließt, spiegelt die Leidenschaft und das Interesse der Familie an der Weinherstellung wider. Vom sorgfältigen Umgang mit den Reben bis zur behutsamen Ernte und Verarbeitung der Trauben zeigt jeder Schritt die unermüdliche Arbeit und das handwerkliche Geschick, die hinter diesem bemerkenswerten Wein stehen.


Zuletzt angesehenen Weine