2021 Dornfelder trocken

2021 Dornfelder trocken


Jeder Schluck ein Stück Rheinhessen

Ein vollmundiger, tiefroter Dornfelder mit feinen Aromen von reifen Waldbeeren und Schwarzkirsche. Weiche dezente Tanninstruktur rundet den fruchtigen Charakter unseres Dornfelders wunderbar ab. Präsentiert sich im Glas rubinrot. Passt hervorragend zu Wild, kräftigen Braten und Käse. Unsere empfohlene Trinktemperatur: 16-18°C.

Normaler Preis5,00 €
6,67 €/l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Qualitätsstufe: Q.b.A.
  • Alkoholgehalt in % vol.: 13.0
  • Alkoholgehalt:
  • Allergenhinweis: enthält Sulfite
  • Weinart: Rotwein
  • Geschmack: trocken
  • Rebsorte: Dornfelder
  • Jahrgang: 2021
  • Artikelnummer.: 01+21
  • Inhalt: 0,75 l


    Gutsabfüllung Weingut Ralf und Marcel Christ GbR

Versandkostenfrei ab 24 Flaschen - darunter nur pauschal 4,90€.

  • Versandkostenfrei ab 24 Flaschen
  • Klimaneutraler Versand
  • Lieferzeit dieses Produkts: 2-5 Werktage

Auf einen Blick

Jahrgang

2021

Geschmack

trocken

Weinart

Rotwein

Herkunft

Rheinhessen

Passt wunderbar zu...

Sonntagsbraten, Grillfleisch, Nudelgerichte

Der Dornfelder trocken präsentiert sich als ein vollmundiger, tiefroter Wein mit einer fesselnden rubinroten Farbe im Glas. Dieser charakterstarke Tropfen aus Rheinhessen beeindruckt mit feinen Aromen von reifen Waldbeeren und Schwarzkirsche, die die Nase umschmeicheln. Schon beim ersten Schluck entfaltet sich ein fruchtiger Charakter, der durch eine weiche, dezente Tanninstruktur perfekt abgerundet wird.

Die angenehme Säure des Dornfelders verleiht ihm eine erfrischende Lebendigkeit und unterstützt die Fruchtaromen auf wunderbare Weise. Der Wein zeichnet sich durch eine gelungene Balance aus, bei der die Fruchtigkeit im Vordergrund steht und von einer dezenten Säure begleitet wird.

Der Dornfelder trocken ist deshalb ein vielseitiger Begleiter für diverse Speisen. Er passt hervorragend zu Grill- und Wildgerichten, bei denen sein kräftiger Charakter die Aromen des Fleisches betont. Auch kräftige Braten, Käse und Nudelgerichte profitieren von der geschmacklichen Ergänzung durch diesen Wein.
Wann kann der Dornfelder trocken getrunken werden? Der Wein eignet sich natürlich für verschiedenen Gelegenheiten wie gesellige Zusammenkünfte als auch für besondere Anlässe.

Mit seiner harmonischen und gehaltvollen Charakteristik ist er ein Begleiter, der Genussmomente aufwertet und für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Ob bei einem gemütlichen Abend zu zweit, einem geselligen Beisammensein mit Freunden oder als Begleiter zu einem festlichen Dinner, dieser Wein bringt Genuss und Geselligkeit in Einklang. Sein gehaltvoller Charakter und die harmonische Balance machen ihn zu einer geschmacklichen Bereicherung.

Passt wunderbar zu...
Sonntagsbraten, Grillfleisch, Nudelgerichte

Der Dornfelder trocken aus dem Jahr 2020 ist ein hervorragender Wein, der sich durch seine angenehme Trockenheit und sein fruchtiges Aroma auszeichnet. Dieser deutsche Rotwein wird aus der Dornfelder-Traube gewonnen, die für ihre tiefrote Farbe und ihren intensiven Geschmack bekannt ist.
Neben dem klassischen Sonntagsbraten, Grillfleisch und Nudelgerichten harmoniert dieser Wein auch perfekt mit anderen Fleischgerichten wie Rindersteaks, Wildbraten oder Lammkoteletts. Seine fruchtige Note und seine leicht würzige Komplexität bringen die Aromen der Speisen zur Geltung und sorgen für eine gelungene Kombination. Darüber hinaus passt der Dornfelder trocken auch gut zu Käse, insbesondere zu würzigem Hartkäse wie Cheddar oder Manchego. Die fruchtigen Nuancen des Weins bilden eine interessante Kontrast zu der intensiven Geschmacksfülle des Käses.
Ein Rezeptipp, der wunderbar zum Dornfelder trocken passt, ist ein Gericht mit gegrilltem Lammrücken und einer Rosmarin-Knoblauch-Kruste. Hierzu kannst du den Lammrücken mit einer Mischung aus gehacktem Rosmarin, Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren und anschließend grillen. Der Dornfelder trocken ergänzt die Aromen des Lammfleisches und bringt gleichzeitig eine gewisse Frische und Eleganz mit, um das Gericht abzurunden:

Zutaten:

• 1 Lammrücken, etwa 800-900 g
• 3 Knoblauchzehen, gehackt
• 2 Esslöffel frischer Rosmarin, gehackt
• 2 Esslöffel Olivenöl
• Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

1. Den Lammrücken gründlich abspülen und trocken tupfen. Entfernen Sie eventuell überschüssiges Fett und Häutchen.
2. In einer Schüssel den gehackten Knoblauch, den gehackten Rosmarin, das Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen, um eine Kräutermischung herzustellen.
3. Den Lammrücken großzügig mit der Kräutermischung einreiben und dabei sicherstellen, dass er von allen Seiten gut bedeckt ist. Lassen Sie den Lammrücken für etwa 30 Minuten bei Raumtemperatur marinieren, damit die Aromen gut einziehen können.
4. Den Grill auf mittlere bis hohe Hitze vorheizen. Sie können auch eine Grillpfanne verwenden, falls Sie keinen Grill zur Verfügung haben.
5. Den marinierten Lammrücken auf den Grill legen und je nach gewünschtem Garzustand etwa 4-6 Minuten pro Seite grillen. Drehen Sie den Lammrücken dabei nur einmal um, um eine schöne Kruste zu bekommen.
6. Überprüfen Sie die Kerntemperatur des Lammrückens mit einem Fleischthermometer, um den gewünschten Gargrad zu erreichen. Für medium-rare sollte die Temperatur etwa 57-60°C betragen, für medium etwa 63-66°C und für well done etwa 68-71°C.
7. Sobald der Lammrücken die gewünschte Temperatur erreicht hat, nehmen Sie ihn vom Grill und lassen Sie ihn für etwa 5-10 Minuten ruhen, damit sich die Säfte gleichmäßig verteilen können.
8. Schneiden Sie den Lammrücken in dicke Scheiben und servieren Sie sie auf einer Platte. Sie können den Lammrücken mit Beilagen wie gebratenem Gemüse, Kartoffelpüree oder einem frischen Salat servieren.
9. Genießen Sie den gegrillten Lammrücken mit der Rosmarin-Knoblauch-Kruste zusammen mit dem Dornfelder trocken von 2020. Die fruchtigen und würzigen Noten des Weins werden die Aromen des Lammfleisches wunderbar ergänzen und zu einem geschmacklichen Höhepunkt führen.

Die Sonne neigt sich dem Horizont zu und taucht die rheinhessische Landschaft in ein warmes, goldenes Licht. Du sitzt auf der Terrasse eines charmanten Landhauses, umgeben von sanften Hügeln, auf denen sich Weinreben wie ein grünes Meer erstrecken. Die Luft ist angenehm kühl, aber noch warm genug, um die letzten Sonnenstrahlen zu genießen.

Vor dir steht ein Glas unseres Dornfelder trocken. Das tiefe, fast violette Rot des Weines fängt das Sonnenlicht ein, während du ihn ins Glas gießt. Der Wein funkelt verheißungsvoll, als wäre er ein flüssiger Edelstein.

Du nimmst einen ersten Schluck und erlebst eine Geschmacksexplosion von dunklen Beeren, Kirsche und einer subtilen Würze, die von einem Hauch von Eichenholz unterstrichen wird. Der Wein ist körperreich, aber dabei ausgesprochen harmonisch und perfekt strukturiert. Dazu serviert wird ein Teller mit einem saftigen Steak, das gerade vom Grill kommt. Die Röstaromen des Fleisches ergänzen den Dornfelder auf magische Weise, und in diesem Moment verschmelzen die Aromen zu einer perfekten Einheit.

Du lehnst dich zurück und lässt den Blick über die Weinberge schweifen. Die Sonne hat den Horizont nun fast erreicht, und die Welt scheint für einen kurzen Moment stillzustehen. Du fühlst dich eins mit der Natur, und der Dornfelder wird zum Symbol für die Schönheit des Lebens – komplex, erfüllend und stets ein Quell der Überraschung.

  • Wie schmeckt ein Dornfelder? Dornfelder-Rotweine haben generell eine sehr dunkle rote Farbe sowie eine milde, gut verträgliche Säure. Ihr Geschmack ist angenehm fruchtig mit Noten von Sauerkirsche, Brombeere und Holunder.

  • Was für ein Wein ist Dornfelder? Der Dornfelder ist eine bewusst gezüchtete Kreuzung der Sorten Helfersteiner und Heroldrebe. Die Sorte wurde 1955 an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg durch August Herold gezüchtet.

  • Ist Dornfelder immer trocken? Nein, ob ein Wein trocken oder lieblich ist, hängt von der Restsüße ab. Zwar ist dieser Dornfelder trocken ausgebaut, aber wir haben auch einen lieblichen Dornfelder im Programm.

Customer Reviews

Based on 3 reviews
100%
(3)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
A
Andreas Brieden

2021 Dornfelder trocken

W
Wolfgang Opatz

Der Wein ist wie gewohnt, wohlschmeckend und wurde prompt geliefert.

J
Johannes M.
Sehr solide und lecker

Toller runder Rotwein. Dornfelder mag nicht jeder. Jedem den ich diesen Wein eingeschenkt habe, wollte aber ein zweites Glas.

Zur Rebsorte

Dornfelder

Die Dornfelder-Rebe ist für ihre Robustheit und Anpassungsfähigkeit bekannt und gedeiht in verschiedenen Klima- und Bodenverhältnissen. Sie ist weniger anfällig für Krankheiten und Schädlinge als andere Rotweinrebsorten und bringt meist hohe Erträge. Die Trauben weisen eine dicke Schale auf, die für die intensive Farbe des Weins verantwortlich ist. Die Dornfelder-Rebsorte wurde 1955 von August Herold in Deutschland gezüchtet und verdankt ihren Namen dem Gründer der Weinbauschule in Weinsberg.

Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen

Herkunft Rheinhessen

Unsere Weine, ein Stück Flonheim: Herkunft "Rheinhessen"

In der beschaulichen Idylle von Flonheim, im weiten Herzen Rheinhessens, liegt unser Weingut. Uns eint die Überzeugung, dass jeder Wein ein kleiner Botschafter seiner Herkunft ist. Mit Sorgfalt und Respekt vor der Natur gestalten wir unsere Arbeit, um Weine zu erschaffen, die nicht nur trinken, sondern auch erleben lassen. Die reiche Geschichte und die lebendige Gegenwart von Flonheim fließen in jeden Tropfen ein, den wir mit Stolz und Freude mit Ihnen teilen. Entdecken Sie mit uns die Authentizität und den unverwechselbaren Charakter unserer Heimat in jedem Glas.

Handarbeit, die man auch schmeckt.

Unsere langjährige Erfahrung als leidenschaftliche Winzer in Rheinhessen hat gezeigt, dass erstklassige Weine Zeit, Fleiß und Fingerspitzengefühl erfordern. Wir setzen auf nachhaltige Anbaumethoden und umweltschonende Praktiken, um das volle Potenzial der Reben und die Einzigartigkeit unserer Weinregion zum Ausdruck zu bringen. Die Rebsorte, die wir mit besonderer Hingabe kultivieren, ist der Dornfelder. Diese Traube eignet sich hervorragend für die Herstellung von hochwertigen Rotweinen.
Der Dornfelder, als Qualitätswein ausgebaut, verkörpert die Essenz unserer Region und reflektiert unsere Werte und Philosophie. Der Alkoholgehalt wird sorgfältig kontrolliert, um die Aromen und Gesamtbalance des Weins zu unterstützen. Durch Geduld und Aufmerksamkeit lassen wir unseren Dornfelder die Zeit, sein volles Potenzial zu entfalten und sein charakteristisches Bukett zu entwickeln.

Kundenstimmen

★★★★★

Sehr schönes, äußerst gepflegtes Weingut! Sehr nette, freundliche Besitzer, kompetente Beratung! Wohlschmeckend, köstliche Weine und auch günstig! Alles vom Feinsten!

Eckhard H.
★★★★★

Ein Weingut bei dem alles stimmt. Sehr guter Wein, sehr gastfreundliche Winzer und ein klasse Ambiente. Sehr empfehlenswert.

David W.
Mainz
★★★★★

Ich bin seit Jahrzehnten Kunde der Familie Christ und das mittlerweile in der 3. Generation.

Manfred B.
Düsseldorf
★★★★★

Seit Jahren kaufen wir bei Familie Christ Wein und Sekt. Die Qualität ist hervorragend und Preis-Leistung sind Top!

Rosa G.
Erbes-Büdesheim
★★★★★

Sehr herzliche Winzerfamilie. Durften spontan bei einer Weinverkostung mit dabei sein. Durch die Bank sehr gute Weine zu äußerst fairen Preisen.

Josef A.

Guter Wein braucht Zeit

Unsere Weinberge rund um das Weindorf Flonheim werden nachhaltig bewirtschaftet, um hochwertige Trauben für zukünftige Generationen zu erhalten. Mit echter Handarbeit, dem sanften Rebschnitt und gezielter Entblätterung sorgen wir für gesunde Trauben und eine intakte Kulturlandschaft. Begrünungsmischungen schaffen wertvollen Humus und einen Lebensraum für Bienen und Insekten. Auch die Weinlese erfolgt behutsam, um nur perfekt gereifte und gesunde Trauben in den Keller zu bringen.

Im Weinkeller kombinieren wir dann modernes Equipment mit traditionellen Methoden, um Weine mit Geschmack und Charakter zu produzieren. Dabei stellen wir sicher, dass das Bukett des Dornfelder-Rotweins optimal zur Geltung kommt. Die sorgfältige Vinifikation und Lagerung ermöglichen es, das vollmundige Aroma von dunklen Beeren, gepaart mit zarten Gewürznoten, in jedem Schluck zu genießen.