2022 Grüner Silvaner feinherb
2022 Grüner Silvaner feinherb

2022 Grüner Silvaner feinherb

Unser Silvaner - ein Stück Rheinhessen im Glas

Am Gaumen ist er frisch und lebhaft, mit einer angenehmen Säure und einer schönen Balance von Fruchtigkeit und Mineralität. Die Aromen von grünen Äpfeln und Zitrusfrüchten setzen sich fort und werden ergänzt durch subtile Nuancen von exotischen Früchten und einer feinen Würze.

Normaler Preis4,90 €
6,53 €/l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Qualitätsstufe: Q.b.A.
  • Alkoholgehalt in % vol.: 11.5
  • Alkoholgehalt:
  • Allergenhinweis: enthält Sulfite
  • Weinart: Weißwein
  • Geschmack: feinherb
  • Rebsorte: Silvaner
  • Jahrgang: 2022
  • Artikelnummer.: 21+22
  • Inhalt: 0,75 l


    Gutsabfüllung Weingut Ralf und Marcel Christ GbR, 55237 Flonheim

Versandkostenfrei ab 24 Flaschen - darunter nur pauschal 4,90€.

  • Versandkostenfrei ab 24 Flaschen
  • Klimaneutraler Versand
  • Lieferzeit dieses Produkts: 2-5 Werktage

Auf einen Blick

Jahrgang

2022

Geschmack

feinherb

Weinart

Weißwein

Herkunft

Rheinhessen

Passt wunderbar zu...

Spargel, Vorspeisen-Buffets, Fisch

In der Farbe präsentiert sich unser Silvaner in einem klaren, hellen Goldton, der von grünlichen Reflexen geprägt ist. Im Bouquet zeigt der Wein subtile Aromen von grünen Äpfeln, Zitrusfrüchten und einem Hauch von Kräutern und Blumen.

Am Gaumen ist er frisch und lebhaft, mit einer angenehmen Säure und einer schönen Balance von Fruchtigkeit und Mineralität. Die Aromen von grünen Äpfeln und Zitrusfrüchten setzen sich fort und werden ergänzt durch subtile Nuancen von exotischen Früchten und einer feinen Würze. Der Abgang ist lang und erfrischend, mit einer angenehmen salzigen Mineralität und einer leichten Bitterkeit, die für eine perfekte Harmonie sorgt.

Unser Silvaner aus Rheinhessen passt hervorragend zu leichten Gerichten wie Fisch, Meeresfrüchten und Salaten sowie zu milden Käsesorten. Aber auch als Aperitif oder zum Entspannen und Genießen ist er perfekt geeignet. Ein eleganter Wein, der die Vielseitigkeit und Qualität der Silvaner-Traube und der Rheinhessen-Region perfekt verkörpert und für unvergessliche Weinmomente sorgt.

Passt wunderbar zu...
Spargel, Vorspeisen-Buffets, Fisch


Der grüne Silvaner ist nicht nur eine der traditionsreichsten Rebsorten Deutschlands, sondern begeistert auch heute noch durch seinen unverwechselbaren Charakter. Als feinherb klassifiziert, bietet dieser Gutswein eine zarte Balance zwischen Süße und Säure, was ihn zu einem äußerst vielseitigen Essensbegleiter macht.
Besonders in der Spargelsaison ist der grüne Silvaner feinherb eine hervorragende Wahl. Seine feinherbe Note komplementiert den zarten Geschmack von frischem Spargel, egal ob als klassische Beilage oder in raffinierten Spargelgerichten. Bei Vorspeisen-Buffets, reich an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Texturen, zeigt der Silvaner seine wahre Stärke. Er harmoniert wunderbar mit einer Vielzahl von Delikatessen und sorgt dafür, dass jede einzelne Zutat zur Geltung kommt. Aber auch zu Fisch, sei es gebraten, gegrillt oder gedünstet, entfaltet der Wein seine geschmackliche Tiefe und betont die zarten Aromen des Meeres.

Gebratener Zander auf Spargelrisotto


Zutaten:

• 4 Zanderfilets
• 500 g grüner Spargel
• 250 g Risottoreis
• 1 Zwiebel, fein gehackt
• 2 EL Olivenöl
• 750 ml Gemüsebrühe
• 100 ml Weißwein (grüner Silvaner feinherb)
• 50 g geriebenen Parmesan
• Salz und Pfeffer

Zubereitung:

• Spargel waschen, die Enden abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Die Spargelköpfe beiseitelegen.
• In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die gehackte Zwiebel darin glasig dünsten. Den Risottoreis hinzufügen und kurz anrösten.
• Mit dem grünen Silvaner feinherb ablöschen und unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis der Wein fast vollständig absorbiert ist.
• Nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen und den Reis köcheln lassen, bis er gar ist.
• Kurz vor Ende der Garzeit den Spargel und den Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
• Die Zanderfilets in einer Pfanne mit etwas Öl auf beiden Seiten goldbraun braten.
• Das Spargelrisotto auf Teller verteilen, den Zander darauf anrichten und mit den Spargelköpfen garnieren.

Dieses Gericht, kombiniert mit einem Glas grünen Silvaner feinherb, verspricht einen kulinarischen Hochgenuss. Das zarte Bukett des Weins unterstreicht die feinen Aromen des Zanders und des Spargels, sodass ein harmonisches Geschmackserlebnis garantiert ist.

Weinmomente mit dem Grünen Silvaner durch das Jahr

Der Grüne Silvaner mit seiner hellgelben Farbe und ausgewogenen Note ist nicht nur ein Wein für spezielle Anlässe, sondern ein ständiger Begleiter durch alle vier Jahreszeiten. Wenn die Tage länger werden und die ersten Blütenknospen sprießen, ist der Frühling die perfekte Jahreszeit, um Spargelgerichte zu genießen. Der knackige Frischegeschmack des Spargels harmoniert perfekt mit dem hellgelben und ausgewogenen Charakter des Grünen Silvaner. Ein Glas dieses Weines auf der Terrasse, während die Welt wieder zum Leben erwacht, ist eine wahre Auszeit.
In der warmen Jahreszeit, wenn Grillabende und Gartenpartys Hochkonjunktur haben, ist der Grüne Silvaner der ideale Begleiter zu leichten Salaten und gegrilltem Fisch. Seine Frische und Spritzigkeit ergänzen die sommerliche Atmosphäre und machen jeden sonnigen Tag zu einem besonderen Erlebnis.

Mit dem Beginn der kühleren Tage und dem Wechsel der Blätter in bunte Farbtöne zieht auch der Wunsch nach etwas Herzhafterem ein. Ein Pilzrisotto oder ein herbstlicher Eintopf, begleitet von einem Glas Grünen Silvaner, rundet die Stimmung dieser Jahreszeit perfekt ab. Die ausgewogenen Noten des Weines fangen die Essenz des Herbstes ein.

In der kalten Jahreszeit, wenn sich alles um Gemütlichkeit dreht, kann der Grüne Silvaner zu einem Fondue oder Raclette serviert werden. Seine hellgelbe Farbe und ausgewogene Säure schneiden durch den Reichtum dieser winterlichen Gerichte und bieten einen erfrischenden Kontrast.

So bietet der Grüne Silvaner zu jeder Jahreszeit den perfekten Genussmoment. Er spiegelt die Vielfalt der Jahreszeiten wider und verleiht jedem Gericht das gewisse Etwas. Es lohnt sich, ihn durch das Jahr hindurch immer wieder neu zu entdecken.

  • Wie schmeckt ein Silvaner? Silvaner-Weißwein hat eine milde Säure und zarte Blume. Er kann fruchtige bis erdige Noten enthalten. Der Charakter ist sehr stark vom Boden und Standort der Rebe geprägt. Der Duft dieses Weißweins erinnert an Kräuter, frisches Heu und Stachelbeere. Dieser Wein ist eine krautig-fruchtige Variante.

  • Ist Silvaner halbtrocken? Ein Silvaner kann zwar halbtrocken ausgebaut werden, muss er aber nicht. Entscheidend hierbei ist der Restzucker, also die Restsüße im fertigen Wein. Bei Silvaner passt etwas Restsüße sehr gut, weshalb unser Silvaner auch feinherb, ein anderer Begriff für "halbtrocken", ausgebaut wurde.

  • Welcher Käse passt zu Silvaner? Zu Silvaner passt Ziegenkäse perfekt. Wir empfehlen aber durchaus auch Hartkäse aus der Region - "Handkäs' mit Musik" & Silvaner sind ein fantastisches Duo.

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Zur Rebsorte

Silvaner

Silvaner ist eine der bekanntesten Weißweinsorten Deutschlands und wird in den Anbaugebieten Franken und Rheinhessen angebaut. Die Rebsorte zeichnet sich durch ihre frische Säure und ihr feines Aroma aus und wird oft als "Wein für Kenner" bezeichnet. Silvaner-Weine haben ein Bouquet von grünen Äpfeln, Zitrusfrüchten und Kräutern und sind in der Regel trocken ausgebaut. Sie eignen sich besonders gut als Begleiter zu Fisch- und Gemüsegerichten sowie zu deftigen Speisen wie Schweinshaxe oder Bratwurst.

Silvaner ist eine pflegeleichte Rebsorte, die aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten und Schädlingen auch für den ökologischen Weinbau geeignet ist. Der Anbau von Silvaner in Deutschland hat in den letzten Jahren zugenommen, insbesondere in den Anbaugebieten Franken und Rheinhessen.

Herkunft Rheinhessen

Von der Rebe bis zum Genuss: Unser Versprechen aus Flonheim

Im Herzen von Rheinhessen, wo die Landschaft von Flonheim von sanften Weinbergen geprägt ist, liegt unser Weingut. Uns verbindet mehr als der Weinbau – es ist eine tiefe Leidenschaft für die Region, das uns umgibt. Unser Ansatz ist einfach: Respekt vor der Natur, Hingabe im Handwerk und die Freude am Teilen unseres Weins. So entstehen authentische Weine, die die Seele von Rheinhessen einfangen und den Geist von Flonheim in die Welt tragen.

Handarbeit, die man auch schmeckt.

Wenn uns unsere lange Tradition als Winzer etwas gelehrt hat, dann ist es die Erkenntnis, dass hervorragende Weine nicht einfach aus dem Nichts entstehen. Es sind Fleiß, Fingerspitzengefühl und vor allem Geduld, die den Unterschied ausmachen. Als engagierte Winzer schenken wir jeder Flasche des Grünen Silvaner feinherb diese besondere Widmung und Leidenschaft. Dieser spritzige Qualitätswein mit einem ausgewogenen Alkoholgehalt bewahrt durch den sorgfältigen Einsatz von Sulfiten seine charakteristische Note und Haltbarkeit. Um sein volles Aroma zu entfalten, empfehlen wir eine Trinktemperatur von 8 °C bis 12 °C.

Kundenstimmen

★★★★★

Sehr schönes, äußerst gepflegtes Weingut! Sehr nette, freundliche Besitzer, kompetente Beratung! Wohlschmeckend, köstliche Weine und auch günstig! Alles vom Feinsten!

Eckhard H.
★★★★★

Ein Weingut bei dem alles stimmt. Sehr guter Wein, sehr gastfreundliche Winzer und ein klasse Ambiente. Sehr empfehlenswert.

David W.
Mainz
★★★★★

Ich bin seit Jahrzehnten Kunde der Familie Christ und das mittlerweile in der 3. Generation.

Manfred B.
Düsseldorf
★★★★★

Seit Jahren kaufen wir bei Familie Christ Wein und Sekt. Die Qualität ist hervorragend und Preis-Leistung sind Top!

Rosa G.
Erbes-Büdesheim
★★★★★

Sehr herzliche Winzerfamilie. Durften spontan bei einer Weinverkostung mit dabei sein. Durch die Bank sehr gute Weine zu äußerst fairen Preisen.

Josef A.

Guter Wein braucht Zeit

Unsere tiefe Leidenschaft für die Kunst des Weinmachens spiegelt sich in jedem Detail der Produktion des Grünen Silvaner feinherb wider. Angefangen beim liebevollen Umgang mit den Reben auf unserer weitläufigen Rebfläche bis hin zur sorgfältigen Ernte und Veredelung der Trauben in unserem traditionsreichen Weinanbaugebiet – jeder Schritt zeugt von unserem hingebungsvollen Einsatz und dem handwerklichen Geschick, das diesen einzigartigen Wein prägt.